Die Niederlande – Land der Blumen und der freien Sitten

Über dieses Land kann man unendlich sprechen! Reisende aus der ganzen Welt kommen hierher um kognitives, kulturelles, Öko-, Fahrrad-, Sex- und sogar, was zu verbergen, Drogentourismus willen. Dieses kleine Land mit vielen Ebenen und Kanälen kann in sich sogar den anspruchsvollsten Gast verlieben.

Zuallererst sind alle bestrebt, die Hauptstadt des Landes, Amsterdam, zu besuchen. Einheimische Sehenswürdigkeiten – das Van Gogh Museum, das Kunstmuseum Rijksmuseum, das Anne Frank Haus, das Rembrandt Wohnmuseum und das berühmte Quartal der Roten Laternen. Darüber hinaus gibt es in Amsterdam mehr als 1500 Brücken, so dass diese Stadt Romantiker so sehr anzieht. Auf der Karte von Amsterdam sind die weltberühmten Coffeeshops leicht zu finden, die es in der Stadt ungefähr zweihundert gibt.

Andere meistbesuchte Orte in den Niederlanden – die Städte Den Haag, Madurodam, Rotterdam, Delft und Maastricht. Jeder Reiseführer durch das Land schlägt dem Touristen vor, die berühmten Tulpen im Keukenhof-Garten zu bewundern und die Windmühlen in Zans oder Kinderdijk zu besuchen. Übrigens gibt es heute in den Niederlanden etwa tausend Mühlen, die ursprünglich dazu dienten, die Felder zu entwässern. Jetzt stehen sie auf der UNESCO-Welterbeliste. In den Niederlanden befinden sich auch 19 große Parks, die am meisten besuchten sind De Hoge-Veluwe, Loon und Bisbos.

Durch das Geburtsland von Windmühlen, Tulpen und Edamer Käse zu reisen ist mit dem öffentlichen Verkehr – den Straßenbahnen und Bussen besser.

Download map of the country Niederlande
Brief information
The abbreviation of the country, ISONL
The country flag
CitiesAmsterdam

Städte nach Alphabet

Abschnitte