Griechenland: Richtung auf die Entwicklung

Trotz der Tatsache, dass griechische Städte auf der Karte vor den meisten modernen Ländern erschienen sind, hält Griechenland jetzt den Kurs auf die aktive Entwicklung der Tourismusindustrie. Dieses Land hat schon immer Anhänger der alten Geschichte angezogen, aber in den letzten Jahrzehnten ist der Strandtourismus stark gewachsen. Beliebte Orte sind Kreta, Rhodos und Peloponnes geworden. Übrigens befindet sich eben auf dieser Halbinsel der längste Sandstrand im Mittelmeer.

Die griechische Landschaft ist eine Kombination aus felsigen Klippen, malerischen Tälern, paradiesischen Inseln und gemütlichen Buchten. Ihre eigenen Sehenswürdigkeiten finden hier Anhänger von Sport, Gesundheit und Ökotourismus. Erfahrene Reisende werden auf jeden Fall empfehlen, den Wassertransport als das Verkehrsmittelzu wählen, da in Griechenland mehr als 50 kleine Häfen und bis zu 14.500 Festmacheplätze vorhanden sind! Und den sparsameren Touristen passen die Fahrten mit den lokalen Bussen.

Jeder Reiseführer durch das Land wird anbieten, in Griechenland die Akropolis von Athen, den alten Tempel des Parthenon, den Tempel des Olympischen Zeus, die antike Stadt Mykene, Kap Sounion und die Ionischen Inseln mit ihrer unvergesslichen Landschaft zu besuchen. Glauben Sie, dieses historische Land wird niemanden gleichgültig bleibenlassen!

Download map of the country Griechenland
Brief information
The abbreviation of the country, ISOGR
The country flag
TimezoneEurope/Athens
CitiesRhodos, Athen, Iraklio

Städte nach Alphabet

Abschnitte