Toronto – eine gedeihende Stadt der Migranten

Die größte Stadt auf der Karte Kanadas und das Verwaltungszentrum der Provinz Ontario – Toronto – wird als «Wirtschaftsmotor» des Landes bezeichnet. Sie ist eine der führenden Metropolen der Welt aus wirtschaftlicher, politischer und sozialer Sicht. Der Gesamtindex der Lebensqualität von Toronto ist das viergrößte unter hundertvierzig Städten der Welt.

Toronto ist eine multinationale Stadt: fast die Hälfte ihrer heutigen Bevölkerung ist außerhalb von Kanada geboren worden. Hier leben stets große Gemeinden aus Indien, China, Italien, Philippinen, der ehemaligen UdSSR, sowie die größte muslimische Gemeinde Kanadas.

Diese kanadische Stadt dank der großen Anzahl der Theater und Konzerthallen ist ein bekanntes internationales Kulturzentrum. Die bekanntesten lokalen Sehenswürdigkeiten – das Ballett- und Operntheater und Roy-Thomson-Hall, die für ihre Akustik bekannt sind, Rogers Zentrum – einzigartiges geschlossenes Stadion mit einem Schiebedach. Andere beliebte Orte sind Museen: Kunstgalerie und das Königliches Museum. Einzigartige Parks und Gärten, solche, wie botanischer Garten Alan, ermöglichen eine Erholung in der Natur. Nutzen Sie einen Stadtführer, um sich schnell zu orientieren und eine optimale touristische Route zu planen.

Die Routen des öffentlichen Verkehrsnetzes von Toronto sind zu einem einheitliches System verbunden. Es gibt ein einheitliches Fahrkartensystem für die Zahlung des Fahrpreises: man kann eine Fahrkarte beim Umstieg von der U-Bahn zum Bus oder O-Bus verwenden.

Download map of the city Toronto
Brief information
Population, million (short) people (short)2.65